Info
R

Robert Rechenauer Architekten

Hans-Sachs-Straße 6  80469 München  Telefon 089 236856‑0
info@rechenauer-architekten.de
1 ⁄ 10 2 ⁄ 10 3 ⁄ 10 4 ⁄ 10 5 ⁄ 10 6 ⁄ 10 7 ⁄ 10 8 ⁄ 10 9 ⁄ 10 10 ⁄ 10

Neubau einer Orgel für die Simeonskirche
Augustinum München-Neufriedenheim

Der Orgelprospekt der Simeonskirche greift die Proportionen der Kirchenfenster auf und gesellt sich neben diese. Die dunkle Farbgebung des Korpus betont die Eigenständigkeit der Orgel und akzentuiert die bunten Fenster, die sich in den Pfeifen des Hauptwerks spiegeln: das Licht geht auf in den Sphären der Musik.

+

Die Orgelpfeifen zeichnen die Ränder des Korpus nach, wodurch die kubische Ausbildung des Körpers betont und die Fläche der Spiegelungen maximiert wird. Den Wegen in der Kirche entsprechend, sind Haupt- und Schwellwerk assymmetrisch angeordnet. Der Spieltisch ist direkt unter dem Schwellwerk positioniert. Die Sitzbank wurde in Anlehnung an die Kirchenbänke in Eiche gestaltet; der Organist ist Teil der feiernden Gemeinde. Die Orgel stellt ein eigenständiges „Möbel" innerhalb des Kirchenraums dar, gestalterisch kommuniziert es mit den Fenstern auf „Augenhöhe“ . 

Bauherr
Augustinum
www.augustinum.de

Entwurf und Planung
Johannes Führer - Münchner Orgelbau
Robert Rechenauer Architekt BDA

Mitarbeit
Caroline Geiger